Herbstversammlung 2017 der Sektion BAU Bern / Wallis.

Am 04. November 2017 konnte der Präsident Markus Neuhaus 21 Mitglieder der Sektion Bern/Wallis und des ZA-BAU an der Herbstversammlung im Hotel du Pont in Brig begrüssen.

Als Gäste konnte er den Zentralpräsidenten Markus Kaufmann und seinen Stellvertreter Jan Weber begrüssen. Der Präsident machte uns auf die schwindenden Mitgliederzahlen aufmerksam. Die Sektion besteht noch aus 276 Mitglieder davon 6 Pensionierte. Er bat die Anwesenden, bei der Mitgliederwerbung aktiv mitzumachen, damit der Organisationsgrad gesteigert werden kann.

Der Zentralpräsident sowie auch der Vize-Präsident des UV Bau informierten über die Änderungen beim Laufbahnmodell Gleisbau. Fazit: es geht etwas in die richtige Richtung, aber es bleiben doch noch offene Baustellen. Sie machen auch auf den Newsletter betreffend Pausenzeit Zuschlag aufmerksam.

Weitere Themen waren die GAV-Umfrage, welche einen Rücklauf von 36% hatte, sowie die geplanten Massnahmen bei der SBB Pensionskasse.

Die Schwerpunkte im 2018 werden die GAV-Verhandlungen sein. An der letzten GAV-Konferenz wurden die zu behandelnden Themen vorgestellt. Der Unterverband BAU wird euch via Newsletter auf dem Laufenden halten.

Markus Neuhaus bedankte sich für die Teilnahme an der Herbstversammlung und gab die Termine für 2018 bekannt. Die Hauptversammlung findet am 17. März im Restaurant Bären in Lyss und die Herbstversammlung am 03. November im Restaurant du Pont in Brig statt.

Rolf Meier
Sekretär UV Bau Sektion BE/VS

Kommentar schreiben