Herbstausflug Sektion Zentralschweiz

Der diesjährige Herbstausflug führte uns in den Kanton Aargau, wo wir die «Stiftung Historisches Erbe der SBB» in Windisch besuchten.

Wir trafen uns um 11:00 Uhr in Brugg im Restaurant «Essen`z» zum Apéro und Mittagessen. Wir durften 24 Kolleginnen und Kollegen begrüssen.

Markus Kaufmann, Präsident des Unterverbandes BAU, informierte uns noch zu einigen aktuellen Themen. Das ganz grosse Thema aber sind die GAV Verhandlungen, die wieder begonnen haben. Hier werden wir nächstes Jahr sehr stark herausgefordert sein. Darum ist es sehr wichtig, dass ALLE unsere Mitglieder auf die Mitarbeiter, die noch nicht organisiert sind, zugehen und sie von der Wichtigkeit einer Mitgliedschaft beim SEV überzeugen.

Nach dem ausgezeichneten Mittagessen gingen wir dann zu der SBB Historic. Die Faszination für die spektakulären Alpenüberquerungen oder die Entdeckung der Schweiz als Tourismusland hängen unmittelbar mit der Entwicklung der Schweizer Bahnen zusammen. Diese Geschichte zu bewahren und zugänglich zu machen, ist Aufgabe von SBB Historic. Die Stiftung unterhält eine Bibliothek, das historische Archiv, sowie Sammlungen. Besonders wertvoll sind die historischen Fotos, Filme und Videos. Zum Bestand gehören auch eine grosse Plakatsammlung, Kunstwerke und Objekte aus dem Umfeld der Bahn. SBB Historic ist die Anlaufstelle für Eisenbahn-Enthusiasten und Forscher aus aller Welt und bietet den Rahmen für viele Ausstellungen und Veranstaltungen.

Ein herzliches Dankeschön an Jean-Pierre Baebi für die gute Organisation und allen, die am Anlass teilgenommen haben.

Der Präsident Urs Schrader

Kommentar schreiben